Not logged inRybka Chess Community Forum
Up Topic Deutschsprachiger Bereich / Rybka & Aquarium / HILFE !!! Was bedeutet das?
- - By Eskimo (*) Date 2011-09-01 18:17
Seit kurzem erscheint ständig, während die IDeA läuft .... ein PopUp-Fenster mit dem Titel: Bearbeitung
Prozess und ein Prozent-Balken ... der von 0% bis 100% in wenigen Sekunden durchläuft ..... die Zeit wird auch angezeigt.
Zusätzlich gibt es einen Abbrechen Button...
Das Fenster erscheint ca. alle 30 Sekunden und reißt sogar den Windows-Fenster-Focus an sich, selbst, wenn man sich gerade im Browser befindet !

Extrem lästig !!!! Bitte dringendst um HILFE !!!!!!!!!!!
Was ist das und wie schalte ich es ab ?????

Danke Euch ...
Parent - - By Felix Kling (Gold) Date 2011-09-02 12:07
welche Aquariumversion nutzt Du?
Parent - - By Eskimo (*) Date 2011-09-04 08:52
die allerneuste ... 2011 ... kommt es darauf an?
Parent - - By Felix Kling (Gold) Date 2011-09-04 11:52
früher war es mal normal in einer alten version :)

frag doch mal im englischsprachigen forum, ich nutze IDeA leider selten und weiß nicht wie man das ändern kann.
Parent - - By Eskimo (*) Date 2011-09-07 20:23
Ein Baum machte anscheinend Probleme ... ich hab dann einfach mal auf "Baum wiederherstellen" geklickt und seitdem bleibt der Fehler aus.

Komisch nur, dass hier außer mir den Fehler noch nicht hatte ..... scheint insgesamt recht ruhig zu sein, das dt. Forum hier :-(
Weiß man, wie viele Mitglieder es gibt?
Parent - - By Radost (***) Date 2011-09-07 20:37
Ich hatte das Problem halt bisher nicht und konnte daher nix beisteuern. Ich tippe mal auf 10 deutsche aktive User hier.

Gruß, Frank
Parent - - By Quapsel (****) Date 2011-09-10 08:06

> Ich tippe mal auf 10 deutsche aktive User hier.


Es ist wenig los.
Und leidenschaftlich wird eh nur im englischen Teil diskutiert.

Aber noch was zum Thema:
Ich bin, wie wohl viele hier, gespannt, ob und wann tatsächlich Rynka 5 erscheinen wird.
Und als ich jetzt von dem 'let's check' von Chessbase las, stellt sich auch die Frage: wird dies auch Rybka unterstützen können?

Quap
Parent - - By Permanent Brain (*****) Date 2011-09-10 11:45
Bis jetzt kennt man einen Screenshot, der auch Analysen von Deep Rybka 4.1 auflistet:

http://vlasak.biz/Fritz13Screen.jpg

Wenn ich nicht irre, ist ja auch die ChessBase-Version von R4 eine UCI-Engine. - Die Fritz 13-GUI wird man natürlich auf jeden falls für dieses Feature benötigen.

Wenn ich bisher die Ankündigungen richtig verstanden habe, dann haben Rybka-User beim Wettkampf um die tiefsten Analysen (mit Rangliste) einen gewaltigen Nachteil, denn Gerüchten zufolge :grin: gibt ja Rybka drei Halbzüge Rechentiefe weniger aus als sie intern tatsächlich leistet. Das ist dann bitter... allerdings auch störend bei der Interpretation solcher Eintragungen durch andere Schachspieler. Konkreter gesagt, Analysen anderer Engines die eine Stellung z.B. bis Tiefe 26 und 27 untersucht haben, würden dann anscheinend über eine Rybka-Analyse von Tiefe 25 angeordnet, obwohl diese tatsächlich auf Tiefe 28 stattfand.

Das ergäbe somit ein Argument dafür, daß Rybka 5 die echte, interne nominelle Tiefe ausgeben sollte. Echte Knotenzahl wäre auch kein Fehler; die Maskierung hat m.E. ihren Sinn längst verloren. Vielleicht ist Let's check sogar ein Argument für ein wünschenswertes, obgleich unwahrscheinliches Update Rybka 4.2 mit derselben Änderung.

(Alles mit Vorbehalt, denn ob und infwiefern die bisher bekannten Vorinformationen auf den "tatsächlichen" Fritz 13 zutreffen, bleibt noch abzuwarten.)
Parent - By Radost (***) Date 2011-09-10 16:50
Die wenigen Vorabinformationen zu Fritz13 und der Wissensdatenbank (siehe Topschach) dürften solide sein. Im CSS-Forum gibt es eine aktuelle Diskussion zu Let´s Check und auch ein Sponsor-Link zum Deutschen Schachbund enthält mehr Infos hierzu. Bald ist es ja soweit (01.Okt.).

Gruß, Frank
Parent - - By Quapsel (****) Date 2011-09-11 06:37

> Wenn ich bisher die Ankündigungen richtig verstanden habe, dann haben Rybka-User beim Wettkampf um die tiefsten Analysen (mit Rangliste) einen gewaltigen Nachteil...


?
Schert sich denn irgendwer um diese Anzeige? Das reale Vermögen der Engine, in der Tiefe was zu sehen interessiert.
Diese Anzeige ist, gerade bei Rybka, Schall und Rauch.
Wenn diese Anzeige ein Verkaufsargument wäre, könnte man Stockfisch leicht Anzeigen beibringen, die selbst im Blitz 30 plys behaupten.
Nein. Solch ein 'Wettkampf' zwischen den Engines hinsichtlich der angezeigten Tiefe existiert ganz sicher nicht.

Ich will auch gar nicht behaupten, dass Vas hier nur 'verschleiert'.
Vielleicht hat er in den letzten 3 Stufen der eigentlichen Hauptsuche spekulative Cuts eingebaut, die ihn sagen lassen "Nein, dann ist das auch gar nicht mehr eine richige Hauptsuche." Würde er dann nämlich anders verfahren, gäbe es bestimmt wieder kritiker, die lamentieren "Bäh, er sucht ja gar nicht volständig, will nur mit hohen ply-Zahlen glänzen, Angeber, bäh..."

Quap
Parent - - By Permanent Brain (*****) Date 2011-09-11 11:59

> Nein. Solch ein 'Wettkampf' zwischen den Engines hinsichtlich der angezeigten Tiefe existiert ganz sicher nicht.


Spätestens(*) seit "Let's Check" eben doch, wie aus der Ankündigung beim DSB hervorgeht:

"Derjenige, der eine Stellung mit seinem Computer am tiefsten analysiert hat, wird dort mit seinem Namen eingetragen. Zumindest solange, bis ein anderer eventuell noch weiter analysiert hat - dann wird die Stellung von ihm erobert. (...) Die beiden Fritz-User aus Deutschland, die am Stichtag, 23. Dezember 2011 um genau 12 Uhr MEZ, auf den beiden "Let’s Check"-Ranglisten je auf dem ersten Platz stehen, gewinnen eine Reise nach Berlin"

Es wird also je analysierter Stellung eine Liste von Analyseresultaten geben (wie auch der bisher einzige bekannt Screendump zeigt), zu deren Reihung nach Tiefe offenbar nichts anderes zur Verfügung steht als die jeweils ausgeworfene Rechentiefe...

*) Und (viel) früher, in der Zeit der einstelligen Rechentiefen und ohne Argwohn hinsichtlich der Richtigkeit, gab es diesen Wettkampf natürlich auch. Aber das ist mittlerweile Geschichte :lol: obwohl, wenn wir von großen Differenzen reden - etwas 10 versus 20 Plies - ist das auch heute noch nicht wurscht. Natürlich vorausgesetzt daß es sich um die "richtigen nominellen internen" RT. handelt. Aber 19 vs. 21 Plies ist heutzutage evtl. wurscht und andere Faktoren sind entscheidender.
Parent - - By Quapsel (****) Date 2011-09-11 18:02

>"Derjenige, der eine Stellung mit seinem Computer am tiefsten analysiert hat..."


Lass uns Genaueres abwarten. So über unterschiedliche Engines zu verfahren, wäre natürlich großer Blödsinn!
Entweder CB wird nur Fritz13-Anlieferungen erlauben (keine schöne Lösung) und speichert jeweils nur die tiefste,
oder es werden pro Stellung mehrere Wertungen unterschiedlicher Engines (Engine-Versionen) gespeichert. Kommen von einer Programmversion mehrere Analysen, dann wird hier allerdings nur die tiefste genommen. Du bekommst dann alle angezeigt, und auch gerade das finde ich sehr interessant!
So erwarte ich es, das Zweite erhoffe ich. Mal sehen...
Quap
Parent - - By Permanent Brain (*****) Date 2011-09-11 23:07
Der bisher bekannte Screendump wurde u.a. hier im englischen Teil eingeblendet:

http://vlasak.biz/Fritz13Screen.jpg

Man erkennt bereits zwei verschiedene Resultate von Deep Rybka 4.1 zur einer Stellung (in dem Fall zur Grundstellung). Siehe Mitte-rechts.
Parent - - By Quapsel (****) Date 2011-09-13 12:47
Thanx.
Ja hier sind Fritz und Rybka aufgeführt.
Und vielleicht erhält man zu diversen Stellungen eine Sammlung von Analyseergebnissen vieler Engines und Engineversionen.
Fänd ich toll.

Überrascht war ich, dass zwei Rybka4.1-Ergebnisse auftauchten. Zumal eines eine geringere Tiefe hatte.

Wie sind eigentlich die Erfahrungen:
Wenn ich mit Rybka 4.1 eine bestimmte Stellung in einer bestimmten Tiefe mehrmals durchanalysieren lasse, kommt dann jeweils dasselbe Ergebnis heraus (gleicher Zug mit gleicher Bewertung), oder gibt es da auch häufiger mal Überraschungen (anderer Zug mit anderer wertung)?
OK, dass ein anderer Zug mit gleicher Wertung gefunden wird, mag hin und wieder mal angehen.

Quap
Parent - By Felix Kling (Gold) Date 2011-09-23 02:43
Zweimal Rybka 4 rechnen lassen kann sehr unterschiedliche Ergebnisse produzieren. Als Multiprozessorengine is Rybka nicht deterministisch! Gerade in taktischen Stellungen kann das dann sehr große Differenzen verursachen. Es gibt also soetwas wie Glück :)
Parent - - By Radost (***) Date 2011-09-10 16:47
Ich bin nicht auf dem Laufenden. Wurde denn eine Rybka 5 angekündigt?! Ich vermute mal, es wird keine mehr geben!

Gruß, Frank
Parent - - By rarara (**) Date 2011-09-11 12:35
doch doch ... Vas höchstpersönlich hat für Ende des Jahres / Anfang nächsten Jahres die Version 5 von Rybka angekündigt (siehe Interview mit N. Hernandez) ... aber wenn man seine bisherigen "Zeitplanungskünste" in Betracht zieht, dann darf man zumindest bezüglich des Termins "gewisse" Bedenken haben :twisted:

und wenn Rybka nicht beweist, dass er/sie/es die stärkste Engine (oder mindestens gleichauf mit der Spitze) ist, dann wird das auch ein kaufmännischer Nachteil für den Cluster sein
Parent - By Quapsel (****) Date 2011-09-11 18:05

> Vas höchstpersönlich hat für Ende des Jahres / Anfang nächsten Jahres die Version 5 von Rybka angekündigt


Wenn Vas denn tatsächlich an R5 arbeitet und da ggf. auch bereits was wirksames erreicht hat, dann besteht ja die Hoffnung, dass wirklich irgendwann eine R5 kommen wird.
Immerhin!
:-)
Quap
Up Topic Deutschsprachiger Bereich / Rybka & Aquarium / HILFE !!! Was bedeutet das?

Powered by mwForum 2.27.4 © 1999-2012 Markus Wichitill