Not logged inRybka Chess Community Forum
Up Topic Deutschsprachiger Bereich / Rybka & Aquarium / Einfrieren von Deep Rybka Aquarium 2010
- - By caissa.pk (*) Date 2011-02-18 09:44
Also ich hab schon einiges über das Einfrieren gelesen.

Mir ist das auch schon ein paar mal passiert, musste dann den Rechner abschiessen, dabei wurde auch die Datenbank die gerade geöffnet war zerstört.

Aber nun glaube ich zu wissen was passiert, hab verschiedenste Rechner mit verschiedenen Hash Einstellungen ausprobiert es, a
passiert immer das selbe.

Also zuerst quadcore 2,4 GHz 8GB Ram  4 Gb Hash 

Lasse Stellung rechnen, geht bis Tiefe 21 2 Varianten Modus dauer 4 Stunden, speichere die Analyse Save Hash, halte die Analyse an, nehme andere Stellung, clear hash, entlade Engine, starte Analyse, Rechner friert bei Tiefe 21 nach 20min ein. Dann habe ich das auf anderen Rechnern probiert das selbe auch mit niedrigeren Hash.

Dann habe ich gleich vor dem Starten der Analyse den Taskmanager geöffnet, und siehe da der Rechner friert ein, aber Rybka rechnet fleissig im weiter, zumindest zeigt das die Anzeige bei der CPU und Arbeitsspeicher Aktivität.

Endet die erste Analyse bei Tiefe 12 dann friert der Rechner schon bei Tiefe 12 bei der nächsten Analyse ein. Auquarium schliessen und neu starten bringt da auch nichts, komischer Weise, irgendwo bleibt da nach jeder langen Analyse etwas hängen.

Also meine Lösung dazu ich melde den Rechner nach jeder Analyse ab und neu an, dann tritt das Problem komischer Weise nicht auf und ich kann wieder die volle Analyse
durchziehen bis zB tiefe 33 bei der selben ersten Stellung was dann 14 Stunden dauert.
Parent - - By Felix Kling (Gold) Date 2011-02-18 12:14
hmm, das ist jetzt auf Rybka 3 bezogen, richtig? Also der persistent hash ist nicht völlig fehlerfrei ;) (andere sagen: total verbuggt :) ) Deswegen hat Vas ihn auch bei Rybka 4 wieder deaktiviert. Ich würde ihn eher nicht benutzen.
Parent - - By caissa.pk (*) Date 2011-02-19 09:29
Nein das ist auf Deep Rybka 4 64bit version bezogen.

Auch finde ich es irgendwie verwirrend, das ich auf meinem quadcore 2,4 Ghz und 8 GB RAM folgendes ergebnis habe.

Rechne ich eine Stellung im 2 Varianten Modus und lasse Multicore bei 4096 Hash dann habe nach 12 stunden ca 6 Millionen Kn
Rechne ich die selbe stellung mit clear hash und runterfahren als absuluter Neustart, im 2 Varianten Modus und stelle auf 1 Core (also nur einen Kern) auch
bei 4096 Hash dann habe ich nach 12 Stunden 13 Millionen Kn,

Also da kann was nicht richtig laufen habe das auch schon auf einem kleineren Rechner im 32bit Dual Core und nur 1024 RAM ausprobiert und erhalte das
selbe unglaubliche ergebnis das mit 1 kern mehr kn sind als mit 2, in einem andern Post habe ich gelesen das die Kn ausschlaggebend sind für die Bewertung einer Stellung

Noch eine Frage hätte ich:

Wenn ich eine Stellung analysiert habe zB bis Tiefe 32, und ich speicher diese Variante ab, und spiele dann den Varianten Zug, dann zeigt er mir in der Zugbewertung links unten beim nächsten Zug nur Tiefe 21 an, heisst das das der erste Zug (also der beste) Tiefe 32 hat und der Folgezug nur bis Tiefe 21 geprüft wurde.

So supper und Revolutionär ich Aquarium und Rybka im Gespann auch halte, da scheint es doch noch einige gröbere Baustellen zu geben die hoffentlich schnell behoben werden.
Parent - - By Felix Kling (Gold) Date 2011-02-19 12:32
Save hash gibt es bei Rybka 4 gar nicht? Aquarium 2010 ist mit Rybka 3 und nicht mit Rybka 4.

Ich glaube das ganze liegt nicht an Aquarium, sondern an Rybka 3. Wie gesagt, der persistent Hash hat einige Fehler.

Stell mal den Hash auf 1024 MB und schau Dir die kN/s nochmal an, brauchst nicht 12 stunden zu rechnen. Ist dann 1CPU immer noch besser als 4 CPU?
Parent - - By caissa.pk (*) Date 2011-02-19 13:23
Also ich hab beim Starten von Aquarium mal ganz genau hingeschaut.
Programm lautet DEEP Rybka 4 Aquarium build 4.0.6 build 386
und hier gibt es sehr wohl Save Hash clear hash UCI Query

Wenn man die Analyse anwirft erscheint ganz links unten ein kleines grünes Symbol (quadratisch) wenn man mit der Maus drüberfährt sieht man den Namen des Analyseprogramms und die Hashgröße bei mir 4096 MB.

Klickt man mit der rechten Maustaste drauf öffnet sich ein Fester mit

Engine abschalten
zum Modus gehen
Eigenschaften ändern
Alle inaktiven entlade
UCI Query
Clear Hash
Save Hash
Load Hash

Also was habe ich dann für eine Version??????????????????????????
Parent - - By Felix Kling (Gold) Date 2011-02-19 14:06
Schau mal unter "Engines". Welche sind dort aufgelistet? Wahrscheinlich Rybka 3!
Parent - - By caissa.pk (*) Date 2011-02-19 15:20
Deep Rybka 4
Deep Rybka 960
Rybka Observer
Weak Delfi

und meine Deep Rybka 42011 4bit die ich eben auf 4096 Hash eingstellt habe.

Also dann sollte ich doch die aktuelle Version haben unter Eigenschaften steht bei Rybka 4 Erstelltdatum 2.06.2010

Ich habe auch erst letzte Woche die Neue Version von Aquarium mit dem Patch 4.0.6 installiert dann das build 386 und deine aktuelle Sprachdatei.

Also was sollte da an meinem Programm nicht aktuell sein.

Danke für deine raschen Antworten.

Peter
Parent - By Felix Kling (Gold) Date 2011-02-19 15:23
ah ok, ich seh gerade daß das tatsächlich mit save und load hash da steht. Ich glaube diese Funktionen machen aber bei Rybka 4 einfach nichts. Ich kann mir nicht vorstellen, was sie bedeuten sollen :)
Up Topic Deutschsprachiger Bereich / Rybka & Aquarium / Einfrieren von Deep Rybka Aquarium 2010

Powered by mwForum 2.27.4 © 1999-2012 Markus Wichitill